Künstlicher Vulkanausbruch in Wörlitz

Am 21. und 22. August 2010, war der Vukan auf der Insel Stein in Wörlitz seit langem mal wieder aktiv. Ein Flugverbot musste aber nicht ausgesprochen werden, da der Vulkan mit Pyrotechnik gezielt zum Ausbruch gebraucht wurde. Leider musste das Spektakel am Sonntag dem 22. August wegen einem Unwetter abgebrochen werden. Hier gibt es aber ein paar Bilder vom Samstag.

Geschossen wurden die Bilder mit einer Canon EOS 1000d samt 50mm 1.8, bei ISO 800 aus der Hand. Trotzdem sind sie schäfer, als so manche Langzeitbelichtung die in den lokalen Zeitungen zu sehen war.

Vulkanausbrauch auf der Insel Stein

Vulkanausbrauch auf der Insel Stein in Wörlitz

Vulkanausbrauch auf der Insel Stein in Wörlitz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Künstlicher Vulkanausbruch in Wörlitz

  1. Alexander sagt:

    Die unscharfe Langzeitbelichtung hatte es Gottseidank nur auf die Webseite der lokalen Zeitung geschafft. So ein dpa-Abo hat eben nicht nur Vorteile – vor allem, wenn zwei redaktionelle Knipser vor Ort sind, die beide wesentlich besseres Material mitgebracht haben.
    Deine sind sehr cool geworden – ich hätte Dich auch gemobbt, wenn Du bei DER Position Mist mit heimgebracht hättest 😉