Portrait im Schnee

IMG_9880Das Jahr 2010 hat mit viel Schnee begonnen. Eine gute Gelegenheit, um heraus in die Kälte zu gehen und ein paar schöne Winterfotos zu machen. Meist denkt man bei Winterbildern an schneebedeckte Landschaften, weniger aber an ein Portraitsthooting im Schnee. Doch gerade eine verschneite Umgebung bietet einen sehr schönen Hintergrund für Portraits.

Also hab ich mir Sandra geschnappt und bin mit ihr raus in den Schnee.  Um noch etwas mehr Licht auf  die schwarze Kleidung und die Haare zu bekommen, habe ich sie von der Seite zusätzlich mit einem Blitz aufgehellt. Damit das Schwarz vor dem hellen Hintergrund nicht absäuft. Dadurch kommt zusätzlich die Struktur der schwarzen Haare sehr gut heraus und das Gesicht bekommt noch etwa mehr Tiefe. Alternativ hätte man auch mit einem Reflektor arbeiten können, damit aber etwas weniger Kontrolle über das zusätzliche Licht gehabt als mit einem Blitz.

In der RAW-Entwickelung habe ich lediglich die Kontraste etwas angepasst und die Sättigung ein wenig verringert, da man in der Kälte schnell eine rote Nase bekommt. Die ich aber auf den Foto nicht haben wollte.

SandraSandra

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Licht abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Portrait im Schnee

  1. hey schöne Website haste da, gesundes neues wünsch ich dir noch und deiner Freundin 😉 …ich hoffe man sieht sich mal wieder im Zelt! lg Jens